Modernisierung einer Jugendstilwohnung

Bauaufgabe Renovierung und Modernisierung einer Geschosswohnung im Jugendstil
Auftraggeber Privat
Ort Frankfurt am Main
Architekt SCHARRER SCHMIDKOWSKI Architektur GmbH, Frankfurt
Projektleiter Christian Schmidkowski
Leistung LPH 1 – 8
Bauzeit 2015
Fläche (BGF) ca. 245 m²

Das Erdgeschoss einer freistehenden Villa, die im Jahr 1913 durch den Architekten F. C. von Kamer im Raum zwischen Spätklassizismus und Jugendstil errichtet wurde, wurde im Rahmen der Nachkriegssanierung als Geschosswohnung eingerichtet. Diese soll grundlegend saniert und als Mietwohnung genutzt werden.
Nach umfassender Bestandsaufnahme wurde ein Konzept entwickelt um die weitgehend vorhandenen Originaloberflächen Intarsienparkett, Fliesen, Platten, Mosaike, Lambrien, und Vertäfelungen möglichst ohne Beschädigung freizulegen und nur mit minimalen Eingriffen weiter zu verwenden.
Bei vorangegangenen Renovierungen abhanden gekommene Elemente wie eine Wintergartenverglasung wurden wieder hergestellt und die Außenfenster ersetzt. Lediglich die Bäder wurden komplett im modernen Stil gestaltet, die Sanitär- und Elektroanlage wurden ebenfalls umfassend erneuert.